Profi-Einstieg

Nach Absprache ist auch eine Divemaster-Ausbildung möglich. Sie erlaubt das Führen von Gruppen und Assistieren bei der Ausbildung.
Dieser Kurs ist die Voraussetzung für jeden, der eines Tages eine Karriere als Tauchlehrer beginnen will.

Der Kurs dauert drei Wochen und setzt einen Rescue-Diver Kurs, sowie einen Ersthelferkurs mit Herz-Lungen-Wiederbelebung, MFA oder vergleichbarem Kurs, voraus.

Vor Kursbeginn ist allerdings bereits eine detaillierte Absprache über Dauer und Verlauf des Kurses nötig, da er individuell gestaltet wird.