Wadi Lahmy
Ganz im Süden, da wo, zumindest touristisch gesehen, Ägypten fast zu Ende ist, liegt Hamata. Von dort aus sind es noch etwa zehn Minuten bis nach Wadi Lahmy. Im Wadi Lahmy Azur Resort hat ORCA seine südlichste Basis eingerichtet. Wer hier her kommt, will das Besondere beim Tauchen erleben – und das bekommt er geboten, buchstäblich vor der Haustür.

ORCA Dive Club

Die Tauchbasis ist von ORCA selbst konzipiert worden und so sind dort die Erfahrungen von über 25 Jahren mit eingeflossen. Zwei Bauer-Kompressoren sorgen dafür, dass die 250 Stahltanks immer gut gefüllt sind. Auch eine Nitroxanlage gehört zur Ausstattung der Basis. Leihequipment ist ebenso ausreichend vorhanden, wie Ausrüstungen für Kinder.

Tauchboot und Tauchplätzen

Das Hausriff des Wadi Lahmy Azur gehört nicht nur zu den größten, sondern auch zu den prächtigsten in Ägypten. Die Konkurrenz ist allerdings groß.

Vom Hafen Hamata bis zu den legendären Fury Shoals braucht jedes der beiden ORCA-Boot gerade mal eine Stunde. Viele Taucher halten die Riff-Gruppe der Fury Shoals für eines der schönsten Tauchgebiete im gesamten Roten Meer.