Informationen und Preise PCR Tests in Ägypten

Einreisende ab Vollendung des sechsten Lebensjahres, die sich in den letzten 10 Tagen vor der Einreise nach Deutschland in einem Hochinzidenzgebiet oder in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen bereits bei Einreise einen Nachweis einer Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 mitführen und diesen sowohl den zuständigen Behörden bei Einreise auf Anforderung sowie ggfs. dem Beförderungsunternehmen vor Antritt der Reise vorlegen.

Der Test darf in jedem Fall höchstens 48 Stunden vor der Einreise erfolgt sein (Zeitpunkt der Abstrichnahme). Der Nachweis des Testergebnisses muss auf Papier oder in einem elektronischen Dokument in deutscher, englischer oder französischer Sprache vorliegen. Einzelheiten zu den Anforderungen an den Test finden Reisende auf der Webseite des RKI. Das Testergebnis ist für mindestens zehn Tage nach Einreise aufzubewahren. 

Seit dem 24.01.2021 ist Ägypten als Hochinzidenzgebiet eingestuft. Bereits beim Check In im Flughafen Hurghada oder Marsa Alam muss ein negativer PCR Test vorgelegt werden, egal ob Direktflug nach Deutschland, Schweiz oder über Istanbul.

Die beste, unkomplizierte und preiswerteste Methode für den PCR Test ist direkt in einem von den beiden Labors in Hurghada, Kosten für Touristen 30,00 USD, Testergebnis innerhalb 24 Stunden.

Gäste in El Gouna können sich im Krankenhaus El Gouna testen lassen, Kosten 150,00 EUR.

Soma Bay Gäste können sich in der Soma Bay testen lassen, im Breakers kostet der Test 30,00 EUR plus anteilige Fahrtkosten.

Im Süden von Ägypten bietet das Tulip den Test für 70,00 EUR, das Concorde Moreen zw. 60 bis 100,00 USD und das Wadi Lahmy Azur je nach Teilnehmer zw. 50-70,00 EUR. Alle Ergebnisse auch innerhalb 24 Stunden.

Neu ab Ende Februar ein neues Labor in Safaga, Kosten für den PCR Test 30,00 USD und das Ergebnis soll in 2-4 Stunden verfügbar sein.