Einreisebestimmungen Ägypten

 Einreisebestimmungen Ägypten

·      Für die Einreise nach Ägypten ist ein negativer PCR-Test erforderlich, der nachweislich nicht älter als 72 Stunden sein darf, bei Einreise über den Flughafen Frankfurt nicht älter als 96 Stunden.

·      Das Testergebnis muss in englischer oder arabischer Sprache vorgelegt werden. Es kann ein QR-Code auf dem Testergebnis verlangt werden, Sollte das Testergebnis keine Details zu Datum und Uhrzeit der Entnahme des Abstrichs enthalten, ist mit einer Verweigerung der Einreise zu rechnen.

·      Kinder unter sechs Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.

·      Alternativ kann ein Nachweis eines vollständigen Impfstatus mit einem von der WHO zugelassenen Impfstoff vorgelegt werden. Der Impfnachweis muss den Regeln des Ausstellungslandes entsprechen und einen QR-Code enthalten.

·      Für direkt nach Hurghada, Sharm el Scheikh, Marsa Alam und Marsa Matrouh einreisende Touristen besteht die Möglichkeit, den erforderlichen PCR-Test kostenpflichtig bei Einreise an den jeweiligen Flughäfen vornehmen zu lassen. Für die Wartezeit bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses gilt eine verpflichtende Quarantäne (z.B. im Hotelzimmer). Bei einem positiven Test erfolgen Quarantänemaßnahmen.

 

Rückreise nach Deutschland

Das Robert Koch Institut hat Ägypten als Hochinzidenzgebiet eingestuft, daher gelten folgende Regeln bei der Einreise nach Deutschland.

Für alle:

Vor Ankunft in Deutschland muss die Einreise angemeldet werden unter www.einreiseanmeldung.de und diese muss bei der Einreise mit sich geführt werden

Geimpfte und Genesene:

Geimpfte und Genesene sind von der Test- und Quarantänepflicht befreit (bitte entsprechende Dokumente bereithalten)

Für nicht Geimpfte:

Es muss ein Nachweis über einen negativen PCR Test (nicht älter als 72 Stunden bei Einreise) oder ein negativer Antigen Test (nicht älter als 48 Stunden bei Einreise) vorliegen

Eine 10 tägige Quarantäne ist vorgeschrieben, aus dieser kann man sich am 5. Tag nach Einreise freitesten lassen.

ACHTUNG: Kinder unter 6 sind von der Testpflicht befreit aber nicht von der Quarantänepflicht

 

 

Rückreise nach Österreich

Ägypten fällt in Österreich unter die Kategorie sonstige Staaten.

Bei vollständig Geimpften (wenn 14 bzw. 21 Tage oder mehr nach der 2.ten Impfung oder Johnson & Johnsons 1. Impfung verstrichen sind) entfällt die Quarantäne- und Registrierungspflicht (Bitte den Impfnachweis mit sich tragen)

Personen die keinen Impfnachweis bei Einreise vorzeigen können, müssen bei Einreise einen PCR Test (nicht älter als 72 Stunden) einen Antigen Test (nicht älter als 48 Stunden) oder einen Antigen Test zur Eigenanwendung (nicht älter als 24 Stunden) , dessen Ergebnis behördlich erfasst wurde, vorzeigen

Personen ohne Impfnachweis oder Genesene müssen sich registrieren auf Pre-travel-clearance (https://entry.ptc.gv.at/) und sich 10 Tage in Quarantäne begeben (Freitestung am 5. Tag nach Einreise)

Die Quarantäneverpflichtung gilt auch für Minderjährige, entfällt aber (bei unter 13jährigen), wenn die mitreisende Aufsichtsperson von der Quarantäne befreit ist.


Rückreise in die Schweiz:

Alle Einreisenden müssen ein elektronisches Einreiseformular ausfüllen.

Vollständig Geimpfte und Genesende sind von der Test- und Quarantänepflicht ausgenommen

Erstgeimpfte müssen vor der Einreise einen negativen PCR Test (nicht älter als 72 Stunden) oder einen negativen Antigen Test (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen und sind dann von der Quarantänepflicht ausgenommen

Nicht geimpfte müssen vor der Einreise einen negativen PCR Test (nicht älter als 72 Stunden) oder einen negativen Antigen Test (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen und sind dann von der Quarantänepflicht ausgenommen

Für weitere Infos bei Einreise in die Schweiz es www.travelcheck.admin.ch/check