Soma Bay
Die Soma Bay ist eine große Bucht vor den Toren Safaga's. Auf der Halbinsel Ras Abu Soma liegen fünf Hotels der gehobenen Klasse. Bekannt ist Soma Bay für seinen anspruchsvollen 18-Loch-Golfplatz, sein exzellentes Kite-Surf-Revier und natürlich für sein tolles Riff. Das Riff von Ras Abu Soma ist so spektakulär, dass dort auch immer wieder mal Safari-Schiffe Station machen.

Die Tauchbasis

Der ORCA Dive Club Soma Bay residiert im 4-Sterne-Hotel Breakers. Von da aus ist es nur ein kurzer Weg über den Steg zum Drop-Off-Riff von Ras Abu Soma. Den Tauchern stehen 260 Aluminium-Tanks mit einem Volumen von 12 Litern zur Verfügung. Sie werden befüllt von drei Bauerkompressoren (Bauer V500 (500 l/min) und zwei Bauer KAP 12.14 und KAP 14 (320 l/min und 350 l/min). Eine Membrananlage sorgt für genügend Nitrox. Auch Kinderausrüstungen gibt es im Verleih.

Tauchboote und Tauchziele

Schon das Hausriff verspricht spektakuläre Tauchgänge. Doch das Revier um Safaga hat natürlich noch andere Highlights zu bieten. Sie werden mit drei Tauchschiffen angefahren. Sehenswert und auch für noch wenig geübte Taucher sehr schön betauchbar sind die inneren Riffe um Tobia. Zu den Höhepunkten gehören Besuche am Panorama-Riff, Abu Kafan oder ein Tauchgang am Wrack der „Salem Express“. Alles in allem stehen den Tauchern 20 verschiedene Tauchplätze zur Verfügung.

360° Panorama

Genießt den 360° Rundgang durch unseren ORCA Dive Club und taucht ab in das Rote Meer. Wer eine VR Brille hat und eine bildschirmfüllende Ansicht haben will, bitte hier klicken: 360° Panorama